4. Tag: Erfurt – Weimar 25 km
Die Krämerbrücke ist der erste Höhepunkt der heutigen Radtour. Nirgendwo sonst in Europa gibt es eine längere und komplett bebaute sowie bewohnte Brückenstraße. Lassen Sie Erfurt hinter sich und radeln Sie entspannt durch das bäuerliche Hinterland. Über die Thüringer Städtekette geht es weiter nach Weimar. Die tausendjährige Klassikerstadt Weimar kann mit großen Namen beeindrucken: Goethe, Schiller, Herder, Cranach, Bach, Liszt, deren Werke in Museen und Gedenkstätten zu sehen sind. Wandeln Sie auf den Spuren großer Künstler quer durch das Thüringer Becken.
    
5. Tag: Rundtour Weimarerland 55 km
Auch heute begleiten Sie Dichter und Denker durch das Thüringer Becken. Sie starten mit einer kurzen Zugfahrt nach Jena. In der Universitätsstadt treffen moderne und historische Zeiten aufeinander. Es lohnt sich, Jena genauer zu erkunden! Auf dem Saale–Radweg erleben Sie eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft. Burgen, Schlösser, Kirchen und rebenbepflanzte Steilhänge begleiten Ihren Weg durch das Weinparadies Thüringens. Die letzten Kilometer radeln Sie über den Ilmtal-Radweg mitten ins Herz des Thüringer Beckens und zurück nach Weimar.
    
6. Tag: Weimar – Arnstadt 55 km
Dem sehr gut ausgebauten Ilmtal-Radweg weiter folgend, erreichen Sie den Thüringer Wald und Stadtilm. In diesem Landstrich erwartet Sie reizvolle Natur, die mit kulturellen Höhepunkten gespickt ist. Sie radeln entspannt bis nach Arnstadt, eine charmante Stadt die bereits die Köpfe viele historischer Persönlichkeiten verdrehte und welche auch als "Puppenstadt" bezeichnet wird. Sie hat mit mehr als 1300 Jahren Stadtgeschichte viel zu erzählen. Lassen Sie den Abend entspannt ausklingen!

Bauhaus Weimar
Das Bauhausmuseum in Weimar

zurück zur Übersicht